Herzlich Willkommen an der Hauptschule an der Emmastraße

Die Hauptschule an der Emmastraße begrüßt Sie herzlich!

 

An der Hauptschule Emmastraße ist jeder willkommen! Es ist egal, wo man herkommt, wie man lebt oder an wen man glaubt. Dies erfordert, dass alle respektvoll miteinander umgehen!

 

Deshalb wird unsere Schule liebevoll von den Schülerinnen, Schülern und Mitarbeitern "Emma" genannt. Wie man auf dem Foto sieht lächelt unsere Emma immer und verbindet damit alle an der Emma arbeitenden und lernenden Personen.

Wie bereits Charlie Chaplin sagte: "Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag".

 

Informationen / Aktuelles


02.12.2020 - Pädagogischer Ganztag

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Schüler*innen an der HS Emma,

 

am 02.12.2020 findet eine ganztägige Fortbildung des Kollegiums statt. An diesem Tag haben die Schüler*innen schulfrei und sie erhalten Material für das Lernen auf Distanz.

 

Lieben Gruß

 

Frank Glatz (Komm. Schulleitung)

 


27.11.2020 - Unterrichtsschluss nach der 5. Stunde

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte, 

am Freitag, den 27.11.2020, endet der Unterricht nach der 5. Stunde (12:35 Uhr).

 


24.11.2020 Telefonischer Lernberatungstag

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Schüler*innen an der HS Emma,

da aufgrund der aktuellen Corona-Lage ein Lernberatungstag in der bekannten und etablierten Form nicht durchzuführen ist, haben wir uns dazu entschieden, Ihnen in diesem Halbjahr einen telefonischen Lernberatungstag anzubieten. Dieser wird am 24.11.2020 stattfinden. An diesem Tag werden die Kinder auf Distanz unterrichtet. Die Lehrerinnen und Lehrer werden Ihrem Kind die benötigten Materialien zur Verfügung stellen. Diese können entweder digital über IServ abgerufen werden oder die Kinder erhalten sie vom jeweiligen zuständigen Lehrer in klassischer Papierform.

 

Bitte vereinbaren Sie mit den Klassenleitungen einen Zeitraum, in dem Sie telefonisch erreichbar sind.

 

In Ausnahmefällen ist es möglich, einen Termin vor Ort mit den Klassenleitungen zu vereinbaren, wobei die Corona-Schutzmaßnahmen zwingend zu beachten sind.

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Glatz (Komm. Schulleitung)

 


,,Der Vorlesetag”

Am 20.November 2020 findet ,,Der Vorlesetag” statt, welcher heute als das größte Vorlesefest Deutschlands gilt. Um ein öffentlichkeitwirksames Zeichen für das Vorlesen zu setzen und so Freude am Lesen zu wecken, führten die Klassen 6a und 6b  am 13.11.20  ein Projekt zum ,,Der Vorlesetag”  an der Hauptschule an der Emmastraße durch.

 

Das Vorlesen selbst zu etwas Selbstverständlichem im Tagesablauf zu machen, gehört in vielen Familien nicht mehr zum Alltag. Eine gute Möglichkeit, Kindern das Lesen nahe zu bringen, ist das Vorlesen. Vorlesen macht allen Beteiligten Spaß und regt die Phantasie an. Daher trafen sich die Klassen 6a und 6b in Begleitung der Klassenlehrerinnen Frau Göktas und Frau Karakilinc sowie den Unterstützerinnen Frau White und Frau Ganß am 13.11.2020 in der Schule. Gemeinsam  mit den beiden Klassen wurden verschiedene Projekte zum Thema ,,Der Vorlesetag angeboten. In den Räumlichkeiten der Schule  haben sich die Kinder in einer entspannten Atmosphäre gegenseitig Kurzgeschichten zum Thema "Ungeheuer" vorgelesen. Weiterhin wurde  ein Video zum Thema „Bücher lesen mit Motivation/Bücher verstehen Tipps“ angeschaut. Im Anschluss daran besuchten die beiden Klassen die Schulbücherei und bearbeiteten dort entspannt die Aufgaben. Danach hatten die Schülerinnen und Schüler mit Freude und Spaß anhand  der Bastelanleitung zwei Arten von Lesezeichen gestaltet. Abschließend erhielten die Kinder eine „Urkunde fürs Vorlesen“.

 

 

Als Erinnerung machten die beiden Klassen gemeinsam mit dem Schulleiter Herrn Glatz Fotos. Vielen Dank an Frau White und Ganß für Ihre Unterstützung.

 

30.10.2020 - Unterrichtsschluss nach der 5. Stunde

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte, 

am Freitag, den 30.10.2020, endet der Unterricht nach der 5. Stunde (12:35 Uhr).

 


27.10.2020 - Halloween Lesewettbewerb


23.10.2020 - Maskenpflicht im Unterricht

Achtung

Ab den Herbstferien gilt bis zu den Weihnachtsferien Maskenpflicht im Unterricht.

Für alle Schülerinnen und Schüler besteht auf dem Schulhof und im gesamten Gebäude die Maskenpflicht. Wir bitten Sie, Ihre Kinder mit mindestens zwei Mund-Nase-Schutzmasken (ideal wären mindestens vier) auszustatten. Die Kinder müssen die Masken VOR dem Betreten des Schulgeländes aufsetzen. 

 


09.10.2020 - Schöne Herbstferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Kolleginnen und Kollegen schöne und erholsame Herbstferien. 

Schulwiederbeginn ist am 26.10.2020


17.09.2020 - Weltkindertag 2020

Der Weltkindertag ist ein Tag, an dem an die Rechte der Kinder erinnert werden soll. Jedes Jahr am 20.September wird weltweit Kinderrechte gefeiert.

Aus diesem Grund trafen sich die Klassen 6a und 6b mit Begleitung von den Klassenlehrerinnen Frau Göktas und Frau Karakilinc sowie den Unterstützern Frau White und Frau Ganß am 17.09.2020 im Jugendzentrum Tossehof. Gemeinsam mit dem Jugendzentrum Tossehof wurden verschiedene Projekte zum Thema "Kinderrechte" angeboten.

 

Vor dieser Veranstaltung wurde mit den Schülerinnen und Schülern im Politikunterricht das Thema ,,Die Kinderrechte“ thematisiert und Plakate angefertigt.

 

Das städtische Jugendzentrum Tossehof arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit der Hauptschule an der Emmastraße zusammen. Seit diesem Schuljahr hat das Team Tossehof im Sinne einer engen Zusammenarbeit die Patenschaft für die beiden sechsten Klassen übernommen. 

 

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler und an alle Erwachsenen, die mitgemacht haben. 

04.09.2020 Unterrichtsschluss nach der 5. Stunde

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte, 

am Freitag, den 04.09.2020, endet der Unterricht nach der 5. Stunde (12:35 Uhr).


31.08.2020 Krankmeldungen

Hallo liebe Eltern, hallo liebe Erziehungsberechtigte,

das Ministerium für Schule und Bildung hat heute eine neue E-Mail an die Schulen verschickt. Zu Ihrer Information bezüglich der Krankmeldung von Schülerinnen und Schülern erhalten Sie hier folgenden Link: https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Ich bitte Sie, dieses Vorgehen unbedingt einzuhalten, um den Schutz der Schulgemeinde und Ihren persönlichen Schutz gewährleisten zu können.

Lieben Gruß

Frank Glatz


17.08. - 21.08.2020 - Kurzstunden

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

auch in der zweiten Woche finden Kurzstunden statt. Der Unterricht findet in der Woche vom 17.08-21.08.2020 von 08:00-11:30 Uhr statt. 


Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

wir hoffen, ihr/Sie seid/sind gut und gesund durch die Sommerferien gekommen. Am Mittwoch, den 13.08.2020, beginnt das neue Schuljahr. Die Planung für die erste Schulwoche sieht folgendermaßen aus: 

 

 

Mittwoch, 12.08.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 13.08.2020

 

 

Freitag, 14.08.2020

08:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

08:00 - 11:30 Uhr

 

 

08:00 - 11:30 Uhr

 

 

08:00 - 11:30 Uhr

Einschulung der neuen Fünftklässler

(Im Anschluss gehen die Klassenlehrer/-innen mit den Schülerinnen und Schülern in den Klassenraum)

 

Klassenlehrerunterricht für die Jahrgänge 6 - 10

 

Klassenlehrerunterricht für die Jahrgänge 5 - 10

 

Klassenlehrerunterricht für die Jahrgänge 5 - 10


Achtung

Der Start ins neue Schuljahr erfolgt dieses Jahr unter besonderen Bedingungen. Insbesondere sind auf die Hygiene- und Verhaltensregeln zu achten: 

 

 

Maskenpflicht:

Für alle Schülerinnen und Schüler besteht auf dem Schulhof und im gesamten Gebäude die Maskenpflicht. Wir bitten Sie, Ihre Kinder mit mindestens zwei Mund-Nase-Schutzmasken (ideal wären mindestens vier) auszustatten. Die Kinder müssen die Masken VOR dem Betreten des Schulgeländes aufsetzen. 

 

Abstandsregeln: 

Weiterhin gilt die Abstandsregelung von 1,5m - 2m

auf dem Schulhof und im Gebäude. 

Händewaschen: 

Nach wie vor müssen die Hände regelmäßig und gründlich gewaschen

werden. Es werden keine Schulmaterialien und Bücher untereinander

ausgetauscht.

Bitte achten Sie, liebe Eltern, daher auf die Vollständigkeit der

Unterrichtsutensilien (Stifte, Radiergummi, Collegeblock, Mappe usw.)

Schülerinnen und Schüler, die sich trotz Ermahnung nicht an die neuen Hygiene- und Verhaltensregeln halten, werden vom Unterricht ausgeschlossen und nach Hause geschickt. 


25.06.2020 - Schöne Sommerferien

Ein bewegtes Schuljahr geht zu Ende. Der Schulalltag hat sich den letzten Monaten verändert. Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen mussten sich der neuen Situation anpassen. Dies hat allen sehr viel abverlangt. Wir glauben, dass wir diese ungewöhnliche Situation gut gemeistert haben. Nun wünschen wir allen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen schöne und erholsame Sommerferien.

 

Das neue Schuljahr 2020/2021 soll wieder "normal" starten. Schulwiederbeginn ist am 12.08.2020 um 8.00 Uhr.


25.05.2020 - Praktikum Jahrgang 10

Auf Grund der aktuellen Lage wird das Praktikum im Jahrgang 10 verschoben.  Es ist angedacht, dass das Praktikum im Januar 2021 stattfinden soll. Das Praktikum soll am 11.01.2021 beginnen und endet am 28.01.2021. Am 29.01.2021 findet dann die Zeugnisausgabe in der Schule statt.

Download
Bestätigung der Firma für die Schule
BestätFirma10.Januar21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.2 KB
Download
Merkblatt für die Betriebe
Merkblatt,BetriebeJanuar21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.2 KB

10.06.2020 - Begrüßung Jahrgang 5

Zum Ende des Schuljahres findet in der Regel ein Kennlernnachmittag für den neuen Jahrgang 5 statt, damit die Schülerinnen und Schüler unsere Schule kennen lernen. Leider ist dies im Moment nicht möglich. Daher hat unser Schulsozialarbeiter Herr Kirchner ein paar Fotos gemacht und diese zeigen wir euch hier:

 

https://www.hauptschule-an-der-emmastrasse.de/informationen/herzlich-willkommen/


09.06.2020 - Hausaufgabenbetreuung in Kooperation mit dem Jugendzentrum Tossehof

Mit dem Jugendzentrum Tossehof besteht schon eine langjährige Kooperation. Wöchentlich wurden AG´s für Schülerinnen und Schüler im Jugendzentrum angeboten. Seit dem letzten Jahr hat das Jugendzentrum im Sinne der engen Zusammenarbeit die Patenschaft für Schülerinnen und Schüler der beiden fünften Klassen übernommen. Gemeinsam mit den beiden Klassenlehrerinnen konnten viele gemeinsame Projekte umgesetzt werden wie z.B. der Weltkindertag, ein Vorlesetag und weitere Projekte waren geplant.

 

Die Schulen und auch das Jugendzentrum waren aufgrund der Corona-Krise geschlossen und der weitere Betrieb ist auch weiterhin unter Berücksichtigung der Corona-Schutzverordnung nur eingeschränkt möglich.

 

Trotz der Abstandsregeln und der Einschränkungen sind alle Beteiligten Dank der sehr guten Kooperation zusammengerückt und haben gemeinsam intensiv daran gearbeitet wie Eltern und Schülerinnen und Schüler in dieser herausfordernden Zeit unterstützt und entlastet werden können.

 

Es ist dem Jugendzentrum Tossehof gelungen, in deren Räumlichkeiten mehrmals täglich in der Woche eine Hausaufgabenbetreuung für die Schülerinnen und Schüler einzurichten.

 

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendzentrums und die vielen ehrenamtlichen Helfer sehen es als ihre Aufgabe an, einen Beitrag zur Abmilderung der besorgniserregenden Entwicklung durch die Corona-Pandemie zu leisten und den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, gelernten Unterrichtsstoff zu festigen bzw. verpassten Unterrichtsstoff nachzuholen.


Durch das gemeinsame Engagement mit dem Jugendzentrum Tossehof haben viele Eltern und Schülerinnen und Schüler das Angebot und die Unterstützung dankbar angenommen.

 

Gerade in diesen schwierigen Zeiten hat sich die gute Kooperation ausgezahlt, sie konnte intensiviert werden und alle Akteure waren mit großem Engagement dabei um die Kinder, die Jugendlichen und ihre Eltern zu unterstützen.

 

Vielen Dank an das Jugendzentrum Tossehof für die gute Zusammenarbeit.


07.05.2020 - Unterrichtsbeginn für die Jahrgänge 5-9 ab dem 11.05.2020

Ab dem 11. Mai 2020 kommen an unsere Schule neben der Jahrgangsstufe 10 jeweils ein weiterer Jahrgang im Wechsel in die Schule. Aus Platzgründen ist leider nicht mehr möglich. Folgende Planung ist vorgesehen:

 

11.05.2020 Jahrgang 5 und Jahrgang 10

12.05.2020 Jahrgang 10 ---> Abschlussprüfung Deutsch

13.05.2020 Jahrgang 6 und Jahrgang 10

14.05.2020 Jahrgang 10 --> Abschlussprüfung Englisch

15.05.2020 Jahrgang 7 und Jahrgang 10

18.05.2020 Jahrgang 8 und Jahrgang 10

19.05.2020 Jahrgang 10 --> Abschlussprüfung Jahrgang 10

20.05.2020 Jahrgang 9

25.05.2020 Jahrgang 5 und Gruppe 1 aus 10.1 und 10.2

26.05.2020 Jahrgang 6 und Gruppe 2 aus 10.1 und 10.2

27.05.2020 Jahrgang 8 und Gruppe 3 aus 10.1 und 10.2

28.05.2020 Jahrgang 7 und Gruppe 1 aus 10.1 und 10.2

29.05.2020 Jahrgang 9 und Gruppe 2 aus 10.1 und 10.2

03.06.2020 Jahrgang 5 und Gruppe 3 aus 10.1 und 10.2

04.06.2020 Jahrgang 6 und Gruppe 1 aus 10.1 und 10.2

05.06.2020 Jahrgang 7 und Gruppe 2 aus 10.1 und 10.2

08.06.2020 Jahrgang 8 und Gruppe 3 aus 10.1 und 10.2

09.06.2020 Jahrgang 9 und Gruppe 1 aus 10.1 und 10.2

10.06.2020 Jahrgang 5 und Entlassung Jahrgang 10

15.06.2020 Jahrgang 6

16.06.2020 Jahrgang 7

17.06.2020 Jahrgang 8

18.06.2020 Jahrgang 9

19.06.2020

22,06.2020 Jahrgang 5

23.06.2020 Jahrgang 6

24.06.2020 Jahrgang 8

25.06.2020 Jahrgang 7 und Jahrgang 9

26.06.2020 Zeugnisse

 

Unterrichtsbeginn ist in der Regel um 08.30 Uhr. Änderungen teilt Ihnen die Klassenleitung mit

Unterrichtsende ist in der Regel um 11.45 Uhr.

Es werden die Kernfächer Mathematik, Englisch und Deutsch unterrichtet.

Weitere Informationen zu den einzelnen Schultagen erhalten sie von der Klassenleitung.

 

Regelungen zur Wiederaufnahme:

  • es gibt keine Mundschutzpflicht
  • feste Sitzordnung
  • Hygiene- und Abstandregeln gelten auch in der Schule und den Klassenräumen
  • nur gesunde (symptomfreie) Schülerinnen und Schüler dürfen in die Schule kommen
  • Schülerinnen und Schüler, die sich nicht an die Hygieneregeln halten, können nicht am Unterricht teilnehmen
  • bitte eigenes Trinken und Essen mitbringen
  • eigenes Material (Stifte etc.) mitbringen - ein Austausch unter Schülerinnen und Schüler findet nicht statt
  • alle 60 Minuten werden die Klassenräume gelüftet
  • regelmäßige Reinigung durch unsere Reinigungskräfte - auch während des Unterrichts
  • keine Versammlung vor und nach der Schule
  • vor betreten des Schulgebäudes müssen die Hände desinfiziert werden. Eine Desinfektionsstation wird eingerichtet.

06.05.2020 - Kein Unterricht am 07.05.2020

Am 07.05.2020 findet kein Unterricht an der Hauptschule an der Emmastraße statt. Es gibt neue Informationen zu den Zentralen Abschlussprüfungen. Hierzu findet morgen kurzfristig eine Dienstbesprechung statt, damit die neuen Vorgaben umgesetzt werden können. Die Schülerinnen und Schüler werden mit Unterrichtsmaterial versorgt. Am Freitag (08.05.2020) findet dann der Unterricht wieder regulär für den Jahrgang 10 statt. 


06.05.2020 - Wiederaufnahme des Unterrichts

Wir haben gestern die Information erhalten, dass in dieser Woche (04.05.2020 - 08.05.2020) weiterhin nur die Abschlussklassen 10.1 und 10.2 beschult werden.

Heute beraten erneut die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Lönder mit der Bundeskanzlerin darüberm ob und wann weitere Schülergruppen die Schule besuchen können.

Wir hoffen, dass wir dann zeitnah Informationen erhalten und diese dann hier veröffentlichen können.


06.05.2020 - Emma´s Leseparadies

Frau Kempken hat für euch wieder einen kurzen Text aus dem Buch "Alice aus dem Wunderland" vorgelesen. Schaut daher regelmäßig auf unserer Homepage oder bei youtube vorbei. Zudem gibt es jetzt jede Woche ein "Buch der Woche"

 

Hier geht es zu den Videos:

https://www.youtube.com/channel/UCfCAjgaIxP4HyMpdj1u_3Kg

 

Emma´s Leseparadies

 


05.05.2020 - Informationen Abschlussprüfungen

Die am Ende der Klasse 10 gestellten Aufgaben (ZP 10) in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik werden in diesem Jahr ersetzt durch schriftliche Prüfungsarbeiten, die von den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule gestellt werden. Damit können die Lehrkräfte besser als bei einer zentralen Prüfung den tatsächlich erteilen Unterricht berücksichtigen.

Die Termine für die schriftlichen Prüfungsarbeiten sind wie folgt:

 

12. Mai.2020      Deutsch

14. Mai 2020      Englisch

19. Mai 2020      Mathematik

 

Ist eine Teilnahme an den Prüfungen nicht möglich, dann muss eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden.

 

Prüfungsteilnahme von Schülerinnen und Schülern mit Vorerkrankungen

Eine Teilnahme an den Prüfungen wird für diese Schülerinnen und Schüler ermöglicht. Das Schulgebäude wird einzeln und durch einen gesonderten Eingang betreten. Die Prüfung wird in einem eigenen Raum durchgeführt.


29.04.2020 - Emma´s Leseparadies

Auf Grund der aktuellen Situation hat leider auch unser Leseparadies geschlossen. Frau Kempken hat sich daher etwas einfallen lassen: Einmal pro Woche liest Frau Kempken euch einen kurzen Text aus dem Buch "Alice aus dem Wunderland" vor. 


22.04.2020 - Sprechstunde an der HS Emma

Morgen startet bekanntlich der Unterricht für den Jahrgang 10. Eine Betreuung der anderen Schülerinnen und Schüler findet ab dem 23.04.2020 weiterhin mit Arbeitsaufträgen für zu Hause statt. Hierzu erhalten Sie Informationen von der Klassenleitung. Einzelne Klassenleitungen bieten hierzu u.a. eine Sprechstunde an. Einen persönliche Zeit erhaltet ihr ggf. durch die Klassenleitung. Folgende Termine stehen bereits fest (Stand 23.04.2020 / 12:45 Uhr)

 

Do. 23.04.2020 ---> Klasse 7a (11.15 Uhr - 12.15 Uhr)

Fr. 24.04.2020 ---> Klasse 9b (12.15 Uhr - 13.15 Uhr)

Mo. 27.04.2020 ---> Klasse 8b (12.15 Uhr - 13.15 Uhr)

Mo. 27.04.2020 --> Klasse 6b (12.15 Uhr - 13.15 Uhr) / Sprechstunde am Fenster Kunstraum/Schulhof

Di. 28.04.2020 --> Klasse 8a (12.00 Uhr - 13.00 Uhr)

Di. 28.04.2020 --> Klasse 6a (12.00 Uhr - 13.00 Uhr) / Sprechstunde am Fenster Kunstraum /Schulhof

Mi. 29.04.2020 --> Klasse 7b (12.00 Uhr - 13.00 Uhr) / Sprechstunde am Fenster Kunstraum /Schulhof

Fr. 08.05.2020 --> Klasse 7a (12.00 Uhr - 13.00 Uhr)

 

Wenn ihr zur Schule kommt, gelten besondere Regeln, an die ihr euch halten müsst.

  • Abstand halten! Ihr dürft euch nicht mit Handschlag begrüßen und müsst einen Abstand von ca. 2 Metern zu euren Mitschülern, Lehrern und Freunden halten!
  • Mundschutz: Wenn du einen Mundschutz hast, setze ihn auf. Er ist kein "Muss", aber es ist super, wenn du einen aufsetzen kannst.
  • Hände desinfizieren: Wir haben Desinfektionsmittel, mit dem ihr euch die Hände desinfizieren könnt!
  • Ihr kommt nur, wenn ihr komplett gesund seid

Auch bevor ihr den Schulhof betretet, dürft ihr euch nur aus der Entfernung begrüßen. Haltet euch an den Plan! Wenn ihr zu früh da seid, stellt euch mit einem Abstand von 2 Metern hinter den anderen auf!

 


20.04.2020 - Schulstart am 23.04.2020

Der Unterricht für den Jahrgang 10 beginnt am Donnerstag. Die Teilnahme am Unterricht ist verpflichtend. Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule.

 

Regelungen zur Wiederaufnahme:

  • es gibt keine Mundschutzpflicht
  • feste Sitzordnung
  • Hygiene- und Abstandregeln gelten auch in der Schule und den Klassenräumen
  • nur gesunde (symptomfreie) Schülerinnen und Schüler dürfen in die Schule kommen
  • Schülerinnen und Schüler, die sich nicht an die Hygieneregeln halten, können nicht am Unterricht teilnehmen
  • bitte eigenes Trinken und Essen mitbringen
  • eigenes Material (Stifte etc.) mitbringen - ein Austausch unter Schülerinnen und Schüler findet nicht statt
  • alle 60 Minuten werden die Klassenräume gelüftet
  • regelmäßige Reinigung durch unsere Reinigungskräfte - auch während des Unterrichts
  • keine Versammlung vor und nach der Schule
  • vor betreten des Schulgebäudes müssen die Hände desinfiziert werden Eine Desinfektionsstation wird eingerichtet.

Für den Jahrgang 10 bedeutet dies:

Unterrichtsbeginn ist immer um 08.30 Uhr. Die Klassenräume sind ab 08.15 Uhr geöffnet. Grundsätzlich werden an jedem Unterrichtstag Mathe, Deutsch und Englisch unterrichtet. Am Donnerstag endet der Unterricht bereits um 10.50 Uhr, an den folgenden Tagen um 11.45 Uhr.

Der Jahrgang 10 hat ab Freitag folgendes Unterrichtsmuster:

 

Uhrzeit

10.1

Gruppe 1

10.1

Gruppe 2

10.1

Gruppe 3

10.2

Gruppe 1

10.2

Gruppe 2

10.2

Gruppe 3

08.30 -

09.30

Mathe Deutsch Deutsch Deutsch Englisch Englisch

Pause

           

09.35 -

10.35

Deutsch Englisch Mathe Mathe Deutsch Mathe

Pause

           

10.45 -

11.45

Englisch Mathe Englisch Englisch Mathe Deutsch

Eine Betreuung der anderen Schülerinnen und Schüler findet ab dem 23.04.2020 weiterhin mit Arbeitsaufträgen für zu Hause statt. Hier erhalten Sie Informationen von der Klassenleitung. Einzelne Klassenleitungen bieten hierzu u.a. eine Sprechstunde an. Die Hygienevorschriften werden beachtet. Folgende Termine stehen bereits fest:

 

Do. 23.04.2020 ---> Klasse 7a (11.15 Uhr - 12.15 Uhr)

Fr. 24.04.2020 ---> Klasse 9b (12.15 Uhr - 13.15 Uhr)

Mo. 27.04.2020 ---> Klasse 8b (12.15 Uhr - 13.15 Uhr)

Mo. 27.04.2020 --> Klasse 6b (12.15 Uhr - 13.15 Uhr) / Sprechstunde am Fenster Kunstraum/Schulhof

Di. 28.04.2020 --> Klasse 8a (12.00 Uhr - 13.00 Uhr)

 

 

Die Notbetreuung wird fortgesetzt. Bei Bedarf melden Sie sich bitte per Mail an 143390@schule.nrw.de


16.04.2020 - Neue Informationen zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

leider haben wir erst am sehr späten Abend die ersten Informationen erhalten. Die wichtigsten Informationen wollen wir euch/Ihnen gerne mitteilen. Leider sind aber auch noch einige Fragen offen, die hoffentlich zeitnah vom Ministerium beantwortet werden:

Der Schulbetrieb wird zunächst für Schülerinnen und Schüler aus Abschlussklassen ab Donnerstag, 23. April 2020, wiederaufgenommen. Dabei geht es um Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen sowie die Vorbereitung auf Abschlüsse.

Aus Gründen eines fortdauernden Infektionsschutzes ist damit zu rechnen, dass auf absehbare Zeit die Klassen und Kurse nicht in der ursprünglichen Größe unterrichtet bzw. auf Prüfungen und Abschlüsse vorbereitet werden können, sondern dass zumindest eine Teilung der Lerngruppen erforderlich sein wird.

 

Notbetreuung

Solange es gerade für die jüngeren Schülerinnen und Schüler keinen geregelten Unterricht geben kann, wird das bewährte Notbetreuungsangebot aufrechterhalten. Es soll ab dem 23. April um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden. Hierzu liegen uns aber noch keine weiteren Informationen vor.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir hoffen, dass wir morgen genauere Informationen erhalten. Wie sich die Umsetzung genau gestaltet, werden wir Ihnen mitteilen, sobald wir weitere Informationen erhalten haben.


15.04.2020 - Beginn des Unterrichts der Abschlussklassen voraussichtlich ab dem 23.04

Entgegen der ersten Mitteilung vom heutigen Abend bezüglich der Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 04. Mai 2020,  hat Ministerpräsident Laschet verkündet, dass der Unterricht für Abschlussklassen bereits in der nächsten Woche starten soll.

Vor der Öffnung bzw. Teilöffnung der Schulen für eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs ist eine Vorlaufzeit zur Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen vorgesehen. Diese Maßnahmen beginnen am Montag, 20. April 2020.

 Unmittelbar nach Durchführung dieser organisatorischen Maßnahmen sollen die Schulen am 23. April 2020 für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben.

 Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet.

Weitere Erläuterungen zu den oben aufgeführten Punkten sowie weitere Informationen werden am Donnerstag bekanntgegeben.


02.04.2020 - Abschlussprüfungen

Termine für die zentralen Prüfungen im Schuljahr 2019/2020

am Ende der Klasse 10 an Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen, Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Primusschulen, Gymnasien mit einer Klasse 10 (SI) und Förderschulen, am Ende des 4. Semesters an Abendrealschulen und am Ende der Klasse 11 an Waldorfschulen sowie an Waldorf-Förderschulen;

  

Neufassung

RdErl. d. Ministeriums für Schule und Weiterbildung v.  01.04.2020

 

- Az: 513-6.08.01-155377

 

Für die zentralen Prüfungen im Schuljahr 2019/2020 am Ende der Klasse 10 an Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen, Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Primusschulen, Gymnasien mit einer Klasse 10 (SI) und Förderschulen, am Ende des 4. Semesters an Abendrealschulen und am Ende der Klasse 11 an Waldorfschulen sowie an Waldorf-Förderschulen und werden die Termine neu festgelegt. Die schriftlichen Arbeiten der Externenprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch für den Hauptschulabschluss 10 und für den Mittleren Schulabschluss finden an den entsprechenden Terminen der Zentralen Prüfungen 10 statt.

 

 

Ursprünglicher Termin

Neuer Termin

Haupttermine

 

 

Deutsch

Donnerstag, 07. Mai 2020

Dienstag, 12. Mai 2020

Englisch

Dienstag, 12. Mai 2020

Donnerstag, 14. Mai 2020

Mathematik

Donnerstag, 14. Mai 2020

Dienstag, 19. Mai 2020

Nachschreibtermine

 

 

Deutsch

 

Dienstag, 19. Mai 2020

Freitag, 22. Mai 2020

Englisch

Dienstag, 26. Mai 2020

Unverändert: Dienstag, 26. Mai 2020

Mathematik

 

Mittwoch, 27. Mai 2020

Unverändert: Mittwoch, 27. Mai 2020

 

 

 

Bekanntgabe der Vor- und Prüfungsnoten

Freitag, 05. Juni 2020

Unverändert: Freitag, 05. Juni 2020

 

Mündliche Prüfungen

Erster Tag: Montag, 15. Juni 2020

Letzter Tag: Dienstag, 23. Juni 2020

Unverändert: Erster Tag: Montag, 15. Juni 2020

                         Letzter Tag: Dienstag, 23. Juni 2020

 


20.03.2020 - Erweiterte Notbetreuung

Ab dem 23. März 2020 wird die aktuelle Regelung zur Notbetreuung erweitert. Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. 

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Bitte füllen Sie dazu das Formular aus, welches hier zum Download zur Verfügung steht und senden Sie es bitte an 143390@schule.nrw.de zurück. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Telefonisch sind wir aktuell nicht erreichbar. 

Zusätzlicher Ansprechpartner bei Fragen in Sachen Schulschließung, Corona-Virus und Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern ab dem 18.03.2020: 

Im Schulamt: Frau Buchwald, Tel. 0209/1692165

Internet: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Download
Antrag auf Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts
Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehre
Adobe Acrobat Dokument 444.5 KB

18.03.2020 - Absage der Berufsfelderkundungen

Eigentlich hätten ab Montag (23.03.2020) alle Achtklässler ihre Berufsfelderkundungen starten sollen. Doch angesichts der aktuellen Lage müssen alle Berufsfelderkundungen abgesagt werden. 

Ob und wie versäumte Berufsfelderkundungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wird das Schulministerium zu gegebener Zeit entscheiden und die Schulen darüber informieren. 


16.03.2020 - Notfallbetreuung ab Mittwoch

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

sind Sie auf eine Notfallbetreuung für Ihr Kind/Ihre Kinder angewiesen? Dann wird ab Mittwoch (18.03.2020) eine Notbetreuung an der Hauptschule an der Emmastraße eingerichtet.

Voraussetzung für einen Platz in der Notbetreuung ist, dass BEIDE Elternteile einen Beruf ausüben, der für unser alltägliches Leben wichtig ist:

Sie sind tätig:

in einem Krankenhaus

 

in einem Seniorenheim

 

bei der Polizei

bei einem Wasser-/Stromversorger

 

sie sind Arzt/Ärztin

 

in einer Arztpraxis


 

Um diese Notbetreuung in Anspruch zu nehmen zu können, brauchen Eltern, die den oben genannten Berufsgruppen angehören, eine Bescheinigung ihres Arbeitgebers, dass ihre Anwesenheit im Betrieb zwingend erforderlich ist. Abgabe der Erklärung bitte bis Dienstag (17.03.2020), 09:00 Uhr.

Download
Erklärung Arbeitgeber
erklarung_arbeitgeber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.8 KB

11.03.2020 - Corona-Virus: Keine Klassenfahrten und Ausflüge bis Ostern

 

Das Schulministerium hat heute Nachmittag alle Schulen in NRW angewiesen, bis Ostern alle Ausflüge und Klassenfahrten abzusagen. Dies betrifft leider auch unsere Schule. So kann der Ausflug der 6a morgen (12.03.2020) nicht stattfinden. Zudem können die Klassen 10.1, 10.2, 8b, 7b und 6a nicht auf Klassenfahrt fahren. 

Nähere Informationen erhalten die Erziehungsberechtigten in den nächsten Tagen. 

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_Klassenfahrten/index.html


04.03.2020 - Schalke macht Schule

Am 17. und 18. Februar besuchte die Klasse 8b die Arena auf Schalke und nahm an einem zweitägigen Programm "Schalke macht Schule" teil. Auf dem Programm stand dieses Mal "Inklusion und Integration".Das Projekt fand in einem Raum der Veltins Arena statt.

 

 

 

 


28.02.2020 - Schule der Zukunft

"GEsundheit"

 

Unter diesem Motto steht das Projekt, mit dem wir an der Kampagne "Schule der Zukunft 2016-2020" teilgenommen haben.

 

Am 26. Februar 2020 erhielten 23 Schulen aus Bottrop und Gelsenkirchen die Auszeichnung "Schule der Zukunft". Wir haben diese Auszeichnung bereits zum zweiten Mal erhalten.

 

Im Rahmen des Projekts "GEsundheit" werden Ansätze gebündelt, um unseren Schülerinnen und Schülern Kompetenzen im Bereich "Soziales" zu vermitteln. So fand u.a. eine "Pflege AG" statt, in der es um die Vermittlung altersgemäßer Grundkenntnisse im pflegerischen Bereich ging.


28.02.2020 - Karneval an unserer Schule

Jeckes Treiben zu Karneval gab es in diesem Jahr auch an unserer Schule.

Am 21.02.2020 wurde an unserer Schule getanzt, gelacht und zusammen gefeiert. Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie einige Kolleginnen und Kollegen kamen kostümiert in die Cafeteria. Zu Musik wurde gemeinsam gegessen, Schülerinnen und Schüler wurden geschminkt und am Ende wurde noch gemeinsam getanzt.

Alle beteiligten Personen hatten einen schönen Nachmittag.


13.02.2020 - Aktion gegen Einsatz von Kindersoldaten

"Weltweit wird am 12. Februar, dem "Red Hand Day", gegen Einsatz von Kindersoldaten aufgerufen. Die rote Hand ist das Symbol des Aktionstages. Die Stadt Gelsenkirchen (Jugendförderung des Referates Kinder, Jugend und Familien) beteiligt sich in Kooperation mit der Hauptschule an der Emmastraße an der Aktion und macht auf das Schicksal von Kindersoldaten aufmerksam. Seit Anfang des Jahres haben sich die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Workshops mit dem Thema Kindersoldaten auseinandergesetzt. Am 12.02.2020 haben sie die Ergebnisse präsentiert. Dabei haben sie Anti-Kriegslieder gesungen."

 

Quelle: WAZ vom 12.02.2020


11.02.2020 - Das Husky-Projekt der 5a

Am 23.01.2020 erlebte die 5a mit Frau Schulze, Herrn Kirchner und ihrer Klassenlehrerin ein Abenteuer mit Schlittenhunden unter der professionellen Leitung von Andreas Achenbach.

Am vereinbarten Treffpunkt trafen die Schülerinnen und Schüler gegen 12 Uhr auf Andreas und den nebenstehenden großen Transportwagen.

"Disziplin, Respekt und Aufmerksamkeit" waren die Forderungen bei der Einweisung an die Klasse 5a. Dies sollte die Klasse an mehreren Stellen an diesem Tag noch beschäftigen. Nachdem die Hunde aus dem Transporter gelassen und angeleint wurden, ein erstes Kennenlernen und "Beschnuppern" erfolgte, stieg die Aufregung, begleitet von erwartungsfreudigem Jaulen und Bellen, bis auch der letzte Hund über seine Leine mit dem Bauchgurt einer Schülerin / eines Schülers zu einem Trekking-Team verbunden wurde.

Nach einigen Metern strammen Fußmarsches, schwand die Anfangsaufregung und je ruhiger die Menschen wurden, desto entspannter verhielten sich auch die Huskys.

In regelmäßigen Abständen wurde der Trekking-Zug gestoppt und die Bauchgurte getauscht, so dass jeder Schüler und jede Schülerin die Chance bekam, mit dem Hund ein Team zu bilden. Die Schülerinnen und Schüler konnten über ihre individuellen Grenzen hinauswachsen, Ängste überwinden, sich körperlich auspowern, wurden mit zunehmender Aufmerksamkeit für die Zeichen der Huskys sensibel und erfuhren hautnah durch die sofortige Rückmeldung der Tiere die positiven Effekte respektvollen und disziplinierten Verhaltens.

Infos zu Andreas Achenbachs Projekt findet man unter https://www.das-husky-projekt.de.


10.02.20 - Neuer Stundenplan zum 11.02.20

Der neue Stundenplan für das 2. Schulhalbjahr 2019/2020 ist fertig und kann bereits auf der Homepage eingesehen werden. Der neue Stundenplan tritt ab morgen (11.02.2020) in Kraft. 

 

Die neuen Stundenpläne können hier eingesehen werden --> Stundenpläne


10.02.2020 - Schüler werden "Fit for Social Media"

Das IT-Unternehmen GELSEN-NET hat am vergangenen Freitag (07.02.20) in 6. Klassen ein Training für sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken durchgeführt. 

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Fragen "Worauf müssen junge Schüler achten, wenn sie sich in sozialen Netzwerken anmelden? Welche Daten sollten sie besser nicht veröffentlichen? Was muss beim Hochladen von Fotos beachtet werden?

 

Im Zeitalter der sozialen Netzwerke ist es besonders wichtig, frühzeitig die Kinder über mögliche Risiken zu informieren. Im Rahmen des Sicherheitstrainings zeigten die Mitarbeiter von GELSEN-NET den Schülern, wie ein sicherer Umgang mit Facebook und Co. aussehen sollte.

 

Ziel ist es, den Kindern zu verdeutlichen, dass einmal ins Netz geladene persönliche Daten und Bilder nicht leicht zu entfernen sind. Somit verringert sich die Gefahr, dass sie als Jugendliche Fotos von sich ins Netz stellen, die später einmal peinlich oder bei einer zukünftigen Jobsuche hinderlich sein können.

 

Die Mitarbeiter von GELSEN-NET haben eigens für das Projekt Videofilme, didaktisches Lehrmaterial und eine Applikation für iPads zum spielerischen Erstellen eines Test-Profils entwickelt. Die Schüler sollen dabei lernen, wo die Probleme bei der Preisgabe persönlicher Daten liegen und wie sie ihre Profile sicher gestalten können. 

Am kommenden Freitag (14.02.20) nehmen die 5. Klassen am Projekt teil. 


10.02.2020 - Unterricht am 11.02.20

Der Unterricht findet am morgigen Tag (11.02.20) wieder nach Plan statt. Unterrichtsbeginn ist um 08:00 Uhr. Der Vertretungsplan (11.02.20) ist bereits online --> bitte hier klicken.  


07.02.2020 - Unterrichtsfrei am Montag, 10.02.20

Leibe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

 

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit einem heftigen Orkan zu rechnen, der auch Montag ganztägig anhalten soll. Auch in Gelsenkirchen kann dann für viele Schülerinnen und Schüler der Schulweg schwierig und unsicher werden. Die Stadt Gelsenkirchen hat als Schulträger daher entschieden, dass der Unterricht am Montag nicht stattfinden wird. 

 

Es wird ein "Notdienst" für Schülerinnen und Schüler eingerichtet, die dennoch zur Schule kommen. Eine Betreuung bis 13.20 Uhr ist gewährleistet. 

 

Am Dienstag findet der Unterricht nach Plan statt.

 

https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/aktuelles/artikel/42485-sturmwarnung-kein-unterricht-am-montag

 


16.01.2020 - Erste-Hilfe-Kurs

Am vergangenen Freitag (10.01.2020) nahmen Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs erfolgreich an einem Ersthelferkurs teil. 

 

Den ganzen Tag über lernten sie von einem Mitarbeiter des Roten Kreuzes, große und kleine Wunden zu versorgen, Bewusstlose in die stabile Seitenlage zu bringen und eine Herz-Rythmusmassage durchzuführen. 


09.01.2020 - Anmeldung Schuljahr 2020/2021

Wenn Sie Ihr Kind an der Hauptschule an der Emmastraße anmelden wollen, können Sie das an folgenden Tagen (14.02.2020 - 28.02.2020) persönlich tun. Für die folgenden Termine sind vorherige Absprachen mit den Schulen nicht erforderlich. Für die übrigen Tage (02.03.2020 - 12.03.2020) vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin.

Freitag, 14.02.2020

 

Montag, 17.02.2020

 

Dienstag, 18.02.2020

 

Mittwoch, 19.02.2020

 

Donnerstag, 20.02.2020

 

Mittwoch, 26.02.2020

 

Donnerstag, 27.02.2020

 

Freitag, 28.02.2020

 

10.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 12.00 Uhr


Uns ist wichtig, dass Sie mit ihrem Kind zur Anmeldung kommen und folgende Unterlagen mitbringen:

  • das Halbjahreszeugnis der 4. Klasse und die dazugehörige Anlage
  • die Grundschulempfehlung für die weiterführende Schule
  • den Anmeldebogen, den Sie von der Grundschule erhalten haben

08.01.2020 - Syrische Lesung an der HS Emma

Vor den Weihnachtsferien fand an der Hauptschule an der Emmastraße eine syrische Lesung statt. Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 - 10 lauschten den Texten syrischer Flüchtlinge über Trauer, Verzweiflung, aber auch Zuversicht.

 

"Versuche Unaussprechliches zu sagen" - Zwischen Flucht & Ankommen - Jugendliche schreiben über ihre Erlebnisse

So lautet der Titel des Buches, das aus einer Schreibwerkstatt der VHS Gelsenkirchen hervorgegangen ist. Jugendliche und junge Erwachsene, die nach Gelsenkirchen gefunden haben, schrieben hier ihre Erlebnisse und zeigten dabei ein ernsthaftes Bestreben am gesellschaftlichen Leben. Das Bemühen, sich möglichst in deutscher Sprache mitzuteilen, war groß und die Fortschritte die hier in kürzester Zeit gemacht wurden, setzten das Ziel in Gang, aus den Ergebnissen ein Buch zu machen.

Die Themengebiete fokussieren sich um das Schwerpunktthema "Flucht". Aber auch weiter reichende Themen sind mit eingeflossen.

 

Im Anschluss an die Buchvorstellung gab es noch Raum für eine Diskussionsrunde. Die Schülerinnen und Schüler haben interessante Dinge über die Flucht, das Angekommen in Gelsenkirchen und die Arbeit mit den Behörden erfahren. Aber über die Wünsche und eine eventuelle Rückkehr nach Syrien wurde diskutiert.

 

Für die Schulbibliothek wurde schließlich noch ein Exemplar erworben. Dieses Buch kann von nun an ausgeliehen werden.