Herzlich Willkommen an der Hauptschule an der Emmastraße

Die Hauptschule an der Emmastraße begrüßt Sie herzlich!

 

An der Hauptschule Emmastraße ist jeder willkommen! Es ist egal, wo man herkommt, wie man lebt oder an wen man glaubt. Dies erfordert, dass alle respektvoll miteinander umgehen!

 

Deshalb wird unsere Schule liebevoll von den Schülerinnen, Schülern und Mitarbeitern "Emma" genannt. Wie man auf dem Foto sieht lächelt unsere Emma immer und verbindet damit alle an der Emma arbeitenden und lernenden Personen.

Wie bereits Charlie Chaplin sagte: "Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag".

 

Informationen / Aktuelles


02.04.2020 - Abschlussprüfungen

Termine für die zentralen Prüfungen im Schuljahr 2019/2020

am Ende der Klasse 10 an Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen, Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Primusschulen, Gymnasien mit einer Klasse 10 (SI) und Förderschulen, am Ende des 4. Semesters an Abendrealschulen und am Ende der Klasse 11 an Waldorfschulen sowie an Waldorf-Förderschulen;

  

Neufassung

RdErl. d. Ministeriums für Schule und Weiterbildung v.  01.04.2020

 

- Az: 513-6.08.01-155377

 

Für die zentralen Prüfungen im Schuljahr 2019/2020 am Ende der Klasse 10 an Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen, Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Primusschulen, Gymnasien mit einer Klasse 10 (SI) und Förderschulen, am Ende des 4. Semesters an Abendrealschulen und am Ende der Klasse 11 an Waldorfschulen sowie an Waldorf-Förderschulen und werden die Termine neu festgelegt. Die schriftlichen Arbeiten der Externenprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch für den Hauptschulabschluss 10 und für den Mittleren Schulabschluss finden an den entsprechenden Terminen der Zentralen Prüfungen 10 statt.

 

 

Ursprünglicher Termin

Neuer Termin

Haupttermine

 

 

Deutsch

Donnerstag, 07. Mai 2020

Dienstag, 12. Mai 2020

Englisch

Dienstag, 12. Mai 2020

Donnerstag, 14. Mai 2020

Mathematik

Donnerstag, 14. Mai 2020

Dienstag, 19. Mai 2020

Nachschreibtermine

 

 

Deutsch

 

Dienstag, 19. Mai 2020

Freitag, 22. Mai 2020

Englisch

Dienstag, 26. Mai 2020

Unverändert: Dienstag, 26. Mai 2020

Mathematik

 

Mittwoch, 27. Mai 2020

Unverändert: Mittwoch, 27. Mai 2020

 

 

 

Bekanntgabe der Vor- und Prüfungsnoten

Freitag, 05. Juni 2020

Unverändert: Freitag, 05. Juni 2020

 

Mündliche Prüfungen

Erster Tag: Montag, 15. Juni 2020

Letzter Tag: Dienstag, 23. Juni 2020

Unverändert: Erster Tag: Montag, 15. Juni 2020

                         Letzter Tag: Dienstag, 23. Juni 2020

 


29.03.2020 - Offener Brief von Frau Gebauer (Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW) an alle Eltern

Frau Ministerin Gebauer wendet sich mit einem offenen Brief an alle Eltern und Erziehungsberichtigten. Dieses finden Sie hier zum Download.

Download
Elternbrief der Ministerin
200327_Elternbrief der Ministerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.2 KB

24.03.2020 - Onlineangebote für Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern / Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler. Zur vertiefenden Arbeit zu Hause stehen folgende Angebote zur Verfügung:

 

ZAP/ZP -Zentrale Abschlussprüfungen

www.stark-verlag.de/digitales-lernen

 

DaZ-Onlineangebote 

Seiten zum Stöbern (Lernangebote und weiterführende Links): 

https://www.daz-portal.be/material/apps/ 

https://www.goethe.de/de/spr/ueb.html 

 

Lernspiele: 

„Deutsch lernen mit Mumbro und Zinell“ (Grundschule)  

https://www.planet-schule.de/wissenspool/deutsch-lernen-mit-mumbro-zinell/inhalt/lernspiel-online.html 

https://www.goethe.de/de/spr/ueb/led.html 

 

Videos: 

Deutsch mit Socke - Lernvideos für Anfänger – (Klassen 1 bis 7/8)

https://www.planet-schule.de/sf/filme-online.php?reihe=1419&film=10005 

 

Goethe-Institut (für Deutsch-Lerner mit Grundkenntnissen ab A 2) 

https://www.goethe.de/de/spr/ueb/dlb.html 

  

Deutsche Welle (DW), videobasierter Sprachkurs 

https://www.dw.com/de/deutsch-lernen/deutsch-mobil/s-40884569 

 

VHS-Lernportal; die Anlage eines Accounts ist erforderlich. 

https://deutsch.vhs-lernportal.de/wws/9.php#/wws/deutsch.php?8d373f51f08aa84a2fa63682cbd5d3b9 

 

Sonstiges: 

Deutschlernerblog.de – vielfältige Online-Übungen zum Wortschatz, Grammatik usw. auf den verschiedenen Niveaus (Sekundarstufe) 

https://deutschlernerblog.de/uebungen-grammatik-grammatikuebungen-grammatik-online-ueben/ 

 

Sprachlernplattform mit kostenlosen Angeboten; Übungen zum Leseverständnis und zur Grammatik

https://lingua.com/de/deutsch/lesen/ 

https://lingua.com/de/deutsch/uebungen/ 

 

Systematisch aufgebauter DaZ-Kurs  

https://www.lehrerlenz.de/index.html 

 

Fächerübergreifende Angebote: 

Lern-App für die Klassen 1bis 10. 

https://anton.app/de/ 

  

Ebenfalls fächerübergreifend und wahrscheinlich schon bekannt; alle Schulstufen und Schulformen 

https://www.schlaukopf.de/ 

 

Nicht nur DaZ; unterstützt Lern- und Lehrprozesse mit kleinen interaktiven, multimedialen Bausteinen, die online erstellt und in Lerninhalte eingebunden werden. Vom Vorschulalter bis zur Berufsschule.  

https://learningapps.org/index.php?overview&s=&category=0&tool

 

https://www.planet-schule.de/

 

https://www.br.de/alphalernen/neu-portal-alpha-lernen-100.html


20.03.2020 - Erweiterte Notbetreuung

Ab dem 23. März 2020 wird die aktuelle Regelung zur Notbetreuung erweitert. Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. 

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Bitte füllen Sie dazu das Formular aus, welches hier zum Download zur Verfügung steht und senden Sie es bitte an 143390@schule.nrw.de zurück. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Telefonisch sind wir aktuell nicht erreichbar. 

Zusätzlicher Ansprechpartner bei Fragen in Sachen Schulschließung, Corona-Virus und Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern ab dem 18.03.2020: 

Im Schulamt: Frau Buchwald, Tel. 0209/1692165

Internet: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Download
Antrag auf Betreuung eines Kindes während des Ruhens des Unterrichts
Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehre
Adobe Acrobat Dokument 444.5 KB

18.03.2020 - Absage der Berufsfelderkundungen

Eigentlich hätten ab Montag (23.03.2020) alle Achtklässler ihre Berufsfelderkundungen starten sollen. Doch angesichts der aktuellen Lage müssen alle Berufsfelderkundungen abgesagt werden. 

Ob und wie versäumte Berufsfelderkundungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wird das Schulministerium zu gegebener Zeit entscheiden und die Schulen darüber informieren. 


17.03.2020 - Erreichbarkeit in den nächsten Wochen

Es liegen uns keine Anträge für eine Notfallbetreuung vor. Daher wird die Schule ab dem 18.03.2020 geschlossen sein.

Bei dringenden Angelegenheiten sind wir per Mail zu erreichen: 143390@schule.nrw.de


16.03.2020 - Notfallbetreuung ab Mittwoch

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

sind Sie auf eine Notfallbetreuung für Ihr Kind/Ihre Kinder angewiesen? Dann wird ab Mittwoch (18.03.2020) eine Notbetreuung an der Hauptschule an der Emmastraße eingerichtet.

Voraussetzung für einen Platz in der Notbetreuung ist, dass BEIDE Elternteile einen Beruf ausüben, der für unser alltägliches Leben wichtig ist:

Sie sind tätig:

in einem Krankenhaus

 

in einem Seniorenheim

 

bei der Polizei

bei einem Wasser-/Stromversorger

 

sie sind Arzt/Ärztin

 

in einer Arztpraxis


 

Um diese Notbetreuung in Anspruch zu nehmen zu können, brauchen Eltern, die den oben genannten Berufsgruppen angehören, eine Bescheinigung ihres Arbeitgebers, dass ihre Anwesenheit im Betrieb zwingend erforderlich ist. Abgabe der Erklärung bitte bis Dienstag (17.03.2020), 09:00 Uhr.

Download
Erklärung Arbeitgeber
erklarung_arbeitgeber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.8 KB

13.03.2020 - NRW schließt ab Montag (16.03.2020) alle Schulen

Alle Schulen im Land NRW werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht nicht stattfindet.

 

Übergangsregelung: Damit alle Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.2020) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.


Schulwiederbeginn ist voraussichtlich der 20.04.2020

 

Alle Kolleginnen und Kollegen erhalten im internen Bereich weitere Informationen.


13.03.2020 - Lernberatungstag am 17.03.2020 entfällt

Auf Grund der aktuellen Lage muss der Lernberatungstag am Dienstag (17.03.2020) entfallen. An diesem Tag findet aktuell der Unterricht statt.

Wir werden Sie zeitnah über einen Nachholtermin informieren.


11.03.2020 - Corona-Virus: Keine Klassenfahrten und Ausflüge bis Ostern

 

Das Schulministerium hat heute Nachmittag alle Schulen in NRW angewiesen, bis Ostern alle Ausflüge und Klassenfahrten abzusagen. Dies betrifft leider auch unsere Schule. So kann der Ausflug der 6a morgen (12.03.2020) nicht stattfinden. Zudem können die Klassen 10.1, 10.2, 8b, 7b und 6a nicht auf Klassenfahrt fahren. 

Nähere Informationen erhalten die Erziehungsberechtigten in den nächsten Tagen. 

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_Klassenfahrten/index.html


04.03.2020 - Schalke macht Schule

Am 17. und 18. Februar besuchte die Klasse 8b die Arena auf Schalke und nahm an einem zweitägigen Programm "Schalke macht Schule" teil. Auf dem Programm stand dieses Mal "Inklusion und Integration".Das Projekt fand in einem Raum der Veltins Arena statt.

 

 

 

 


28.02.2020 - Schule der Zukunft

"GEsundheit"

 

Unter diesem Motto steht das Projekt, mit dem wir an der Kampagne "Schule der Zukunft 2016-2020" teilgenommen haben.

 

Am 26. Februar 2020 erhielten 23 Schulen aus Bottrop und Gelsenkirchen die Auszeichnung "Schule der Zukunft". Wir haben diese Auszeichnung bereits zum zweiten Mal erhalten.

 

Im Rahmen des Projekts "GEsundheit" werden Ansätze gebündelt, um unseren Schülerinnen und Schülern Kompetenzen im Bereich "Soziales" zu vermitteln. So fand u.a. eine "Pflege AG" statt, in der es um die Vermittlung altersgemäßer Grundkenntnisse im pflegerischen Bereich ging.


28.02.2020 - Karneval an unserer Schule

Jeckes Treiben zu Karneval gab es in diesem Jahr auch an unserer Schule.

Am 21.02.2020 wurde an unserer Schule getanzt, gelacht und zusammen gefeiert. Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie einige Kolleginnen und Kollegen kamen kostümiert in die Cafeteria. Zu Musik wurde gemeinsam gegessen, Schülerinnen und Schüler wurden geschminkt und am Ende wurde noch gemeinsam getanzt.

Alle beteiligten Personen hatten einen schönen Nachmittag.


18.02.2020 - Unterrichtsfrei rund um Karneval

Wir haben unterrichtsfrei am Montag 24. Februar 2020 (Rosenmontag) und Dienstag 25. Februar 2020 (beweglicher Ferientag).

 


13.02.2020 - Aktion gegen Einsatz von Kindersoldaten

"Weltweit wird am 12. Februar, dem "Red Hand Day", gegen Einsatz von Kindersoldaten aufgerufen. Die rote Hand ist das Symbol des Aktionstages. Die Stadt Gelsenkirchen (Jugendförderung des Referates Kinder, Jugend und Familien) beteiligt sich in Kooperation mit der Hauptschule an der Emmastraße an der Aktion und macht auf das Schicksal von Kindersoldaten aufmerksam. Seit Anfang des Jahres haben sich die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Workshops mit dem Thema Kindersoldaten auseinandergesetzt. Am 12.02.2020 haben sie die Ergebnisse präsentiert. Dabei haben sie Anti-Kriegslieder gesungen."

 

Quelle: WAZ vom 12.02.2020


11.02.2020 - Das Husky-Projekt der 5a

Am 23.01.2020 erlebte die 5a mit Frau Schulze, Herrn Kirchner und ihrer Klassenlehrerin ein Abenteuer mit Schlittenhunden unter der professionellen Leitung von Andreas Achenbach.

Am vereinbarten Treffpunkt trafen die Schülerinnen und Schüler gegen 12 Uhr auf Andreas und den nebenstehenden großen Transportwagen.

"Disziplin, Respekt und Aufmerksamkeit" waren die Forderungen bei der Einweisung an die Klasse 5a. Dies sollte die Klasse an mehreren Stellen an diesem Tag noch beschäftigen. Nachdem die Hunde aus dem Transporter gelassen und angeleint wurden, ein erstes Kennenlernen und "Beschnuppern" erfolgte, stieg die Aufregung, begleitet von erwartungsfreudigem Jaulen und Bellen, bis auch der letzte Hund über seine Leine mit dem Bauchgurt einer Schülerin / eines Schülers zu einem Trekking-Team verbunden wurde.

Nach einigen Metern strammen Fußmarsches, schwand die Anfangsaufregung und je ruhiger die Menschen wurden, desto entspannter verhielten sich auch die Huskys.

In regelmäßigen Abständen wurde der Trekking-Zug gestoppt und die Bauchgurte getauscht, so dass jeder Schüler und jede Schülerin die Chance bekam, mit dem Hund ein Team zu bilden. Die Schülerinnen und Schüler konnten über ihre individuellen Grenzen hinauswachsen, Ängste überwinden, sich körperlich auspowern, wurden mit zunehmender Aufmerksamkeit für die Zeichen der Huskys sensibel und erfuhren hautnah durch die sofortige Rückmeldung der Tiere die positiven Effekte respektvollen und disziplinierten Verhaltens.

Infos zu Andreas Achenbachs Projekt findet man unter https://www.das-husky-projekt.de.


10.02.20 - Neuer Stundenplan zum 11.02.20

Der neue Stundenplan für das 2. Schulhalbjahr 2019/2020 ist fertig und kann bereits auf der Homepage eingesehen werden. Der neue Stundenplan tritt ab morgen (11.02.2020) in Kraft. 

 

Die neuen Stundenpläne können hier eingesehen werden --> Stundenpläne


10.02.2020 - Schüler werden "Fit for Social Media"

Das IT-Unternehmen GELSEN-NET hat am vergangenen Freitag (07.02.20) in 6. Klassen ein Training für sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken durchgeführt. 

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Fragen "Worauf müssen junge Schüler achten, wenn sie sich in sozialen Netzwerken anmelden? Welche Daten sollten sie besser nicht veröffentlichen? Was muss beim Hochladen von Fotos beachtet werden?

 

Im Zeitalter der sozialen Netzwerke ist es besonders wichtig, frühzeitig die Kinder über mögliche Risiken zu informieren. Im Rahmen des Sicherheitstrainings zeigten die Mitarbeiter von GELSEN-NET den Schülern, wie ein sicherer Umgang mit Facebook und Co. aussehen sollte.

 

Ziel ist es, den Kindern zu verdeutlichen, dass einmal ins Netz geladene persönliche Daten und Bilder nicht leicht zu entfernen sind. Somit verringert sich die Gefahr, dass sie als Jugendliche Fotos von sich ins Netz stellen, die später einmal peinlich oder bei einer zukünftigen Jobsuche hinderlich sein können.

 

Die Mitarbeiter von GELSEN-NET haben eigens für das Projekt Videofilme, didaktisches Lehrmaterial und eine Applikation für iPads zum spielerischen Erstellen eines Test-Profils entwickelt. Die Schüler sollen dabei lernen, wo die Probleme bei der Preisgabe persönlicher Daten liegen und wie sie ihre Profile sicher gestalten können. 

Am kommenden Freitag (14.02.20) nehmen die 5. Klassen am Projekt teil. 


10.02.2020 - Unterricht am 11.02.20

Der Unterricht findet am morgigen Tag (11.02.20) wieder nach Plan statt. Unterrichtsbeginn ist um 08:00 Uhr. Der Vertretungsplan (11.02.20) ist bereits online --> bitte hier klicken.  


07.02.2020 - Unterrichtsfrei am Montag, 10.02.20

Leibe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

 

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit einem heftigen Orkan zu rechnen, der auch Montag ganztägig anhalten soll. Auch in Gelsenkirchen kann dann für viele Schülerinnen und Schüler der Schulweg schwierig und unsicher werden. Die Stadt Gelsenkirchen hat als Schulträger daher entschieden, dass der Unterricht am Montag nicht stattfinden wird. 

 

Es wird ein "Notdienst" für Schülerinnen und Schüler eingerichtet, die dennoch zur Schule kommen. Eine Betreuung bis 13.20 Uhr ist gewährleistet. 

 

Am Dienstag findet der Unterricht nach Plan statt.

 

https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/aktuelles/artikel/42485-sturmwarnung-kein-unterricht-am-montag

 


22.01.2020 - Unterrichtsfrei am 28.01.2020

Am 28.01.2020 findet eine schulinterne Lehrerfortbildung (pädagogischer Ganztag) statt. Es findet daher an dem Tag kein Unterricht statt.


16.01.2020 - Erste-Hilfe-Kurs

Am vergangenen Freitag (10.01.2020) nahmen Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs erfolgreich an einem Ersthelferkurs teil. 

 

Den ganzen Tag über lernten sie von einem Mitarbeiter des Roten Kreuzes, große und kleine Wunden zu versorgen, Bewusstlose in die stabile Seitenlage zu bringen und eine Herz-Rythmusmassage durchzuführen. 


09.01.2020 - Anmeldung Schuljahr 2020/2021

Wenn Sie Ihr Kind an der Hauptschule an der Emmastraße anmelden wollen, können Sie das an folgenden Tagen (14.02.2020 - 28.02.2020) persönlich tun. Für die folgenden Termine sind vorherige Absprachen mit den Schulen nicht erforderlich. Für die übrigen Tage (02.03.2020 - 12.03.2020) vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin.

Freitag, 14.02.2020

 

Montag, 17.02.2020

 

Dienstag, 18.02.2020

 

Mittwoch, 19.02.2020

 

Donnerstag, 20.02.2020

 

Mittwoch, 26.02.2020

 

Donnerstag, 27.02.2020

 

Freitag, 28.02.2020

 

10.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 15.00 Uhr

 

10.00 Uhr - 12.00 Uhr


Uns ist wichtig, dass Sie mit ihrem Kind zur Anmeldung kommen und folgende Unterlagen mitbringen:

  • das Halbjahreszeugnis der 4. Klasse und die dazugehörige Anlage
  • die Grundschulempfehlung für die weiterführende Schule
  • den Anmeldebogen, den Sie von der Grundschule erhalten haben

08.01.2020 - Syrische Lesung an der HS Emma

Vor den Weihnachtsferien fand an der Hauptschule an der Emmastraße eine syrische Lesung statt. Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 - 10 lauschten den Texten syrischer Flüchtlinge über Trauer, Verzweiflung, aber auch Zuversicht.

 

"Versuche Unaussprechliches zu sagen" - Zwischen Flucht & Ankommen - Jugendliche schreiben über ihre Erlebnisse

So lautet der Titel des Buches, das aus einer Schreibwerkstatt der VHS Gelsenkirchen hervorgegangen ist. Jugendliche und junge Erwachsene, die nach Gelsenkirchen gefunden haben, schrieben hier ihre Erlebnisse und zeigten dabei ein ernsthaftes Bestreben am gesellschaftlichen Leben. Das Bemühen, sich möglichst in deutscher Sprache mitzuteilen, war groß und die Fortschritte die hier in kürzester Zeit gemacht wurden, setzten das Ziel in Gang, aus den Ergebnissen ein Buch zu machen.

Die Themengebiete fokussieren sich um das Schwerpunktthema "Flucht". Aber auch weiter reichende Themen sind mit eingeflossen.

 

Im Anschluss an die Buchvorstellung gab es noch Raum für eine Diskussionsrunde. Die Schülerinnen und Schüler haben interessante Dinge über die Flucht, das Angekommen in Gelsenkirchen und die Arbeit mit den Behörden erfahren. Aber über die Wünsche und eine eventuelle Rückkehr nach Syrien wurde diskutiert.

 

Für die Schulbibliothek wurde schließlich noch ein Exemplar erworben. Dieses Buch kann von nun an ausgeliehen werden.


20.12.2019 - Schöne Weihnachtsferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen schöne und erholsame Weihnachtsferien.

Schulwiederbeginn ist am 07.01.2020

 

 


20.12.2019 - Weihnachtssingen

Am Freitag, den 20. Dezember, war der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien. Zum ersten Mal gab es ein gemeinsames Abschlusssingen mit allen Schülerinnen und Schülern und dem Kollegium.

Gegen 08.15 Uhr gingen über 300 Kinder auf den Schulhof und sangen unter der Leitung von Herrn Oderwald zwei Weihnachtslieder. Musikalische Unterstützung erhielt Herr Oderwald durch Frau Bappert, Herrn Müller, Herrn Yücel und Armando (Kl. 8b).

Mit lauten Stimmen läuteten die Kinder mit dem Lied "In der Weihnachtsbäckerei" das Weihnachtssingen ein. Zum Schluss wurde das Lied "Feliz Navidad" gesungen.


19.12.2019 - Weihnachtslesen + Waffelverkauf

Zum zweiten Mal in Folge fand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 ein Weihnachtslesen statt. Unterstützung erhielten wir vom Inner Wheel Club Gelsenkirchen. Zusätzlich wurden an die Schülerinnen und Schüler Waffeln ausgegeben.

In der zweiten Pause konnten alle anderen Schülerinnen und Schüler Waffeln kaufen. Der Erlös aus dem Waffelverkauf wurde vom Inner Wheel Club Gelsenkirchen an den Förderverein gespendet.

Wie schon im letzten Jahr hatten alle eine Menge Spaß! Vielen Dank für die Organisation und die Spende an den Förderverein.


12.12.2019 - Der Weihnachtsbaum steht

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, allen außerschulischen Mitarbeitern und allen Eltern eine besinnliche Adventszeit und dann natürlich schöne Weihnachtsferien.

Die Ferien beginnen am 23.12.2019. Schulwiederbeginn ist am Dienstag, 07.01.2020.

Viele fleißige Helfer haben daran mitgewirkt, dass wir dieses Jahr einen Weihnachtsbaum haben. Danke schön!


06.12.2019 - Besuch im Museum „Haus der Geschichte“ in Bonn

von Romina und Irem (Klasse 10.2)

Am 04.12.2019 besuchten die Klassen 10.1 und 10.2 das Museum "Haus der Geschichte" in Bonn. Der Tag fing damit an, dass sich beide Klassen aus dem Jahrgang 10 sich um 7:45 Uhr vor der Schule treffen mussten. Um 8:00 Uhr kam dann der Bus, der uns abholte und uns Richtung Bonn gefahren hat.  Die Fahrt dauerte ca. 2,5 Stunden. Um 10:30 Uhr angekommen in Bonn, hatten wir bis 13 Uhr Zeit, die Bonner Innenstadt und den Weihnachtsmarkt zu besichtigen. Um 13 Uhr trafen sich beide 10er Klassen und fuhren um 13:30 Uhr los zum Museum. Um 14 Uhr im Museum „Haus der Geschichte" angekommen, mussten wir unsere Taschen/Persönlichen Gegenstände in einen Raum ablegen und schon begann die Führung im Museum. Uns wurden Kopfhörer gegeben, damit wir gut verstehen konnten, was uns über die deutsche Geschichte nach 1945 erzählt wurde. Wir gingen mit dem Museumsführer durch das ganze Museum und entdeckten viele originale Gegenstände aus der damaligen Zeit. Der Museumsführer erklärte uns, wie unterschiedlich die Menschen in Ost- und Westdeutschland bis zum Jahr 1989 gelebt haben, was verboten war und was nicht. Auch über die Zeit nach 1989 wurden interessante Dinge berichtet. Besonders gut kam bei den Jungen an, dass der Spickzettel, mit dessen Hilfe Jens Lehmann das Elfmeterschießen im WM- Viertelfinale 2006 gewonnen hat, ausgestellt war. Die  Führung  dauerte 1,5 Stunden. Um 16:00 Uhr wurden  wir vom Bus abgeholt und kamen um ca. 18:30 Uhr wieder an der Schule an. 

 

 


26.11.2019 - Hauswirtschafterin zu Besuch

Im Rahmen der AG "Kluge Köpfe für Gelsenkirchen" war die Hauswirtschafterin Frau Planz zu Besuch. Kurz vor der Entscheidung über ihren weiteren Berufsweg hatten Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 9 so die Gelegenheit den Besuch über eine mögliche Ausbildung zu befragen.

 

Frau Planz hat mit den Schülerinnen und Schülern aktive Übungen zum Thema "Tisch eindecken" durchgeführt. Zu diesem Zweck haben die Schülerinnen und Schüler neben Papptellern und Bechern jeweils einen Muffin und Mineralwasser bzw. Mineralwasser.

 

Am 20.01.2020 steht der nächste Besuch an. Dann wird die Country Managerin Human Resources des Movie Parks in Bottrop für einen Besuch in die Schule kommen.


25.11.2019 - Vorlesetag im Tossehof

Das Vorlesen selbst zu etwas Selbstverständlichem im Tagesablauf zu machen, gehört in vielen Familien nicht mehr zum Alltag. Eine gute Möglichkeit, Kindern das Lesen nahe zu bringen, ist das Vorlesen. Vorlesen macht allen Beteiligten Spaß und regt die Phantasie an.

Daher trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b am 22.11.2019 im Jugendzentrum Tossehof. Die Schülerinnen und Schüler wurden am Vorlesetag zum "Vorleser". In den Räumlichkeiten des Jugendzentrums haben sich die Kinder in einer entspannten Atmosphäre gegenseitig Kurzgeschichten zum Thema "Detektivgeschichten" vor.


20.11.2019 - Lernberatungstag am 26.11.2019

Am Dienstag, dem 26.11.2019, findet von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr der erste Lernberatungstag statt. An diesem Tag findet kein Unterricht statt, da Ihr Kind auch am Lernberatungstag teilnehmen soll.

 

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte den Schreiben der Klassenleitungen.

 


20.11.2019 - Neue Schulküche an der Hauptschule an der Emmastraße

Innerhalb von gut 2 Monaten ist es gelungen, die in die Jahre gekommene Schulküche der Hauptschule an der Emmastraße zu renovieren. Neben den Klassen 5-8, einigen Kolleginnen und Kollegen konnte Frau Heitmann auch die Bezirksbürgermeisterin Frau Marion Thielert und einige Vertreter der Stadt Gelsenkirchen begrüßen. Es wurde die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt, Schule und der beauftragten Betriebe hervorgehoben.

 

Im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier, die von den Fachlehrer/innen "Arbeitslehre Hauswirtschaft" vorbereitet worden ist, konnten sich alle ein Bild der neuen Schulküche machen. Für die Schülerinnen und Schüler standen Kekse und Getränke bereit. Zum Abschluss gab es noch für jeden eine Tüte Popcorn.


18.11.2019 - Schalke macht Schule

von Feta (8b)

Die Klasse 8b war am 11. und 12.11. bei "Schalke macht Schule" in der Schalke Arena. Am ersten Tag hat die Klasse zuerst die beiden Leiterinnen kennengelernt. Dann wurde über Teamfähigkeit geredet und darüber, was ein Team braucht. Ein Team braucht immer ein gemeinsames Ziel. Es wurden auch Übungen für Teams gemacht.

Am zweiten Tag, Dienstag, hat die Klasse 8b die Arena besucht. Der Leiter der Schalke Arena hat der Klasse Informationen über die Schalke Arena gegeben. Dann war die Klasse in den Kabinen der Spieler, die waren nicht so groß. Die Klasse hat keine Schalke Spieler gesehen. Zum Schluss hat die Klasse 8b noch den Fußballrasen gesehen.


13.11.2019 - Weltkindertag 2019

Der Weltkindertag ist ein Tag, an dem an die Rechte der Kinder erinnert werden soll. Im November feiert die Welt 30 Jahre Kinderrechte.

Aus diesem Grund trafen sich die Klasse 5a und 5b am 20.09.2019 im Jugendzentrum Tossehof. Gemeinsam mit dem Jugendzentrum Tossehof wurden verschiedene Projekte zum Thema "Kinderrechte" angeboten. U.a. wurden verschiedene Tänze aufgeführt und Leinwände mit Handabdrücke gestaltet.

Vor dieser Veranstaltung wurde mit den Schülerinnen und Schülern über die Kinderrechte gesprochen und erklärt, welche Bedeutung diese haben.

Das städtische Jugendzentrum Tossehof arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit der Hauptschule an der Emmastraße zusammen. Seit diesem Schuljahr hat das Team im Sinne einer engen Zusammenarbeit die Patenschaft für die beiden fünften Klassen übernommen.


12.11.2019 - Mitarbeiter für den Ganztag gesucht

Die Hauptschule an der Emmastraße in Gelsenkirchen/Bulmke sucht ab sofort (Schuljahr 2019/2020) engagierte Mitarbeiter/-innen für den Ganztagsbereich. Die Aufgaben würde eine oder mehrere wöchentliche AG-Leitungen von 14.05 Uhr - 15.35 Uhr umfassen. Die Übernahme einer Mittagsbetreuung von 13.20 Uhr - 14.05 Uhr wäre wünschenswert.  

Sie sind:

  • sportlich und/oder kreativ
  • durchsetzungsfähig
  • zuverlässig
  • planungsfähig
  • haben ein Rettungsschwimmabzeichen

 

... und arbeiten gerne mit Kindern und Jugendlichen?

 

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Hauptschule an der Emmastraße

Telefonnummer: 0209-84814

E-Mail: 143390@schule.nrw.de


11.11.2019 - Messebesuch "Berufe Live"

Am Freitag, den 08.11.2019 waren die Klassen 9a und 9b im Rahmen der Berufsorientierung auf der "Berufe live Messe" in Köln. Die Messe ist die größte Studien- und Ausbildungsmesse in Deutschland, wo sich die Schülerinnen und Schüler bei über 100 Unternehmen über Ausbildungsangebote informieren konnten und an Infoständen und Bühnenvorträgen selbstständig Infos zu den Themen Ausbildungsberufe und Bewerbungsschreiben einholen konnten. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler im Erlebnisforum Beruf als auch bei der Berufe Challenge auf praktische Weise ausprobieren, welcher Beruf Spaß machen könnte. Im Anschluss ging es für die Klassen noch in die Kölner Innenstadt.


08.11.2019 - Das Huskys-Projekt

von Fetah (Klasse 8b)

Am 30. Oktober war die Klasse 8b mit Huskys unterwegs. Manche Schülerinnen und Schüler hatten am Anfang Respekt, aber später nicht mehr. Die Klasse sagte, es habe großen Spaß gemacht. Insgesamt war die Klasse mit 9 Huskys unterwegs.

Zum Schluss fuhr die Klasse noch zum Schloss Horst. Die Schülerinnen und Schüler schauten sich dort das Gebäude an, es waren ganz normale Gebäude. Es war ein schöner Tag


06.11.2019 - Wenn Lehrer über Leichen gehen

von Elmedin (Klasse 8b)

Am 31.10.2019 fand eine Halloween-Lesenacht in der Cafeteria der  statt. Es begann um 19 Uhr an der Hauptschule an der Emmastraße. Frau Kempken und viele andere Lehrerinnen und Lehrer haben alles organisiert.

Der Schüler Elmedin aus der Klasse 8b hat am Anfang eine gruselige Geschichte vorgelesen. Alle Kinder, die gekommen sind, haben etwas zu essen gespendet. Es gab ein großes Buffet.

Alle hatten viel Freude.


29.10.2019 - Halloween Lesenacht am 31.10.19

Am 31.10.2019 findet ab 19 Uhr  in der Schule eine Halloween Lesenacht statt. Gerne kann Ihr Kind an der Veranstaltung teilnehmen. Die Lesenacht endet um 21 Uhr.

Anmeldungen über die Klassenlehrer/in.


11.10.2019 - Schöne Herbstferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern

sowie allen Eltern und Kollegen schöne und

erholsame Herbstferien. Der Unterricht beginnt

wieder am 28.10.2019

 

 


10.10.2019 - Neuer Stundenplan

Die Stundenpläne für das 1. Halbjahr des Schuljahres

2019/2020 musste geändert werden. Ab dem 28.10.2019

gibt es neue Stundenpläne.

 

Ab sofort sind die neuen Stundenpläne auf unserer Homepage verfügbar.


09.10.2019 - BIZ Besuch Jahrgang 9

Am 09.10.2019 haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a und 9b das Berufsinformationszentrum (BIZ) in Gelsenkirchen besucht, um Informationen über verschiedene Berufe und Ausbildungen zu erhalten.

 

Vor den Herbstferien gehen die Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 9 im Klassenverband zum BIZ. Frau Schneider von der Agentur für Arbeit hat unserer Schülerinnen und Schüler zunächst allgemein über das BIZ und seine Möglichkeiten informiert. Danach ging es an die Computer-Terminals. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich über ihre persönlichen Berufswünsche informieren.


08.10.2019 - Potenzialanalyse für Jahrgang 8

Im September fand für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b eine Potenzialanalyse statt. Im Anschluss fand ein Auswertungsgespräch an der Schule statt, an dem auch die Erziehungsberechtigten teilnehmen durften.

Weitere Informationen zur Potenzialanalyse erhalten Sie hier.


20.09.2019 - Start Ganztag

Am 23.09.2019 startet der Ganztag wieder. Unser aktuelles Ganztagsangebot können Sie hier einsehen. 


19.09.2019 - Jahrgang 8 besucht den DASA-Jugendkongress

Am 18.09.2019 waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b auf dem DASA-Jugendkongress in Dortmund. Der Jugendkongress ist eine Berufsinformationsveranstaltung. Rund 40 Aussteller präsentierten auf dem Gelände interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren praxisnahe Ideen für ihre berufliche Zukunft und informierten über neue Berufsbilder, Qualifizierungswege und Ausbildungsmöglichkeiten. Auf verschiedenen Aktionsflächen konnten die Schülerinnen und Schüler sich ausprobieren und einen ersten Eindruck in verschiedene Berufe erlangen. 

 


04.09.2019 - Berufsorientierung für Klasse 7

Arm verbinden, Büroklammern formen, Modellhäuser bauen: Das Stand heute für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a und 7b auf dem Stundenplan.

 

An verschiedenen Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Talent testen und persönliche Interessen entdecken oder vertiefen. Geleitet und begleitet wurden sie von pädagogisch geschulten Betreuungskräften. Das Berufsorientierungstraining trägt dazu bei, das grundlegende Interesse der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 7 für die Vielfalt der Berufe zu fördern. Im Fokus der Trainings stand eine erste Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler für praktische (berufliche) Tätigkeiten.


12.07.2019 - Erste Schulwoche 19/20

Mittwoch, 28.08.2019

 

 

 

 

 

Donnerstag, 29.08.2019

 

Freitag, 30.08.2019

09.00 Uhr

 

 

 

08.00 - 11.30 Uhr

 

08.00 - 11.30 Uhr

 

08.00 - 11.30 Uhr

Einschulung der neuen Fünftklässler

(Im Anschluss gehen die Klassenlehrer/-innen mit den Schülerinnen und Schülern in den Klassenraum)

 

Klassenlehrerunterricht für die Jahrgänge 6-10

 

Klassenlehrerunterricht für die Jahrgänge 5-10

 

Klassenlehrerunterricht für die Jahrgänge 5-10

 

 



01.07.2019 - Schüler erproben Handwerksberufe

Das ZDI-Netzwerk Gelsenkirchen testete ein neues Angebot an der Hauptschule Emmastraße. Beim Projekt kooperieren Schulen mit Handwerksbetrieben.

Ein Miniaturstromnetz nachbauen anstatt Mathematik, Die Arbeit eines Rohrsanierers kennenlernen statt Biologie: In der Hauptschule Emmastraße fand für einen Tag kein normaler Unterricht statt. Stattdessen wurden durch Praxisübungen verschiedene Handwerksberufe     vorgestellt.                                                                              

                                                                                                                         Sabine Rickelt erläuterte den Hauptschülern Avram (l.) und 

                                                                                                                                    Damian Grundzüge des Metallbau-Handwerks in der 

                                                                                                                                    Hauptschule an der Emmastraße in Gelsenkirchen. Die Schüler

                                                                                                                                    nahmen an der "ZDI-Handwerkstatt" teil, die Schülern Einblicke in

                                                                                                                                    Handwerksberufe vermitteln soll.

                                                                                                                                    Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Weil der Nachwuchs im Handwerk knapp wird und viele Betriebe auf der Suche nach geeigneten Mitarbeitern sind, hat das ZDI-Netzwerk Gelsenkirchen ein neues Angebot, die „ZDI-Handwerkstatt“, erstmals als Pilotprojekt nach einem Münsteraner Vorbild für Gelsenkirchen zusammengestellt.

Über 50 Schüler aus zwei neunten Klassen durchliefen für je eine halbe Stunde sieben Stationen, die mit Materialien und Werkzeugen für die Berufe Tischler, Rohrsanierer, Elektroniker, Metallbauer, Zweirad-Mechatroniker, Zimmerer und den Handwerksbereich Sanitär-Heizung-Klima ausgestattet waren. Experten des ZDI-Netzwerks, der Handwerkskammer Münster, aber auch aus Gelsenkirchener Betrieben, leiteten die einzelnen Stationen. „Wir gehen dabei mit den Betrieben Hand in Hand“, sagt ZDI-Koordinator Thorsten Balgar.

Eine Gruppe probierte sich beispielsweise unter Anleitung von Andre Steiner, Ausbildungsbeauftragter von Elektro Gerhardt, beim Bau eine Schaltung aus und lernte, wie sich Kabel bestmöglich abisolieren lassen. Joel hatte sichtlich Spaß eine Strommast-Konstruktion am Modell zu montieren, auch wenn die Hitze den 16-Jährigen plagte. Er kann sich vorstellen, nach dem Schule den Weg des Elektrikers einzuschlagen. „Das Projekt ist gut, weil man sieht, wie in den Berufen gearbeitet wird“, sagt er. Marylin (16) und Irem (15) stellten hingegen fest, dass es gar nicht so einfach ist Scharniere zu montieren. Für einige Schüler  

 André Steiner (l.) erläuterte den Schülern Joel und Kevin (r.) die                        war es der erste Umgang mit Werkzeugen.

Grundzüge des Elektro-Handwerks.                     

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH                                                                                                      

Auf dem Schulhof befand sich eine ganz besondere Station. Mit einem eigenen Werkstattwagen war das RHZ Handwerkszentrum angereist. Fachbereichsleiter Jochen Severin gab den Jugendlichen mit zwei Mitarbeiterin einen praktischen Einblick in das Berufsfeld der Rohrsanierung. Die Kanalsicherung und -sanierung wurde den Schülern vor Ort präsentiert. Severin: „Wer bei uns anfangen möchte, sollte auch rudimentär Mathe, Physik und Bio können. Das vermuten viele nicht.“

Die „ZDI-Handwerkstatt“ wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. „Der Idealfall für zukünftige Projekte wäre es, wenn alle Stationen von Handwerksbetrieben besetzt werden. Die Betriebe müssen außer der Manpower nichts mitbringen und organisieren. Das Projekt ist eine Chance, geeigneten Nachwuchs zu finden“, so Balgar. Vor Ort wurde auch direkt eine Praktikumsstelle vergeben. Sven Koning, Lehrer an der Hauptschule Emmastraße, hatte die „ZDI-Handwerksstatt“ an die Schule geholt. „Wenn es nur drei Schüler sind, die durch das Projekt eine Chance für ihren zukünftigen Beruf erhalten, ist es ein voller Erfolg“, sagt er. Das ZDI-Netzwerk ist online unter: zdi-gelsenkirchen.de

 

Artikel aus der WAZ (26.06.2019)

Quelle: https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/schueler-erproben-handwerksberufe-in-gelsenkirchen-id226299623.html