23.04.2018 - Babyalarm an der Hauptschule an der Emmastraße

Am vergangenen Wochenende hatten unserer Schüler*innen des 9. Jahrgangs die Gelegenheit, in das Elterndasein hinein zu schnuppern. In Zusammenarbeit mit dem Mädchenzentrum und der Jugendförderung der Stadt Gelsenkirchen fand zum wiederholten Male das Elternpraktikum statt, bei dem sie sich von Donnerstag bis Montag um Babysimulatoren kümmern mussten. Diese Simulatoren haben die gleichen Bedürfnisse wie ein echtes Kind - und so mussten sie gefüttert, gewindelt und gewogen werden. Auch auf das Bäuerchen musste geachtet werden, da das Baby alles elektronisch protokolliert. Diese Ergebnisse werden dann gemeinsam ausgewertet.

Einig waren sich die Teilnehmer*innen, dass es großen Spaß gemacht hat, aber gleichzeitig auch sehr anstrengend war. Und so haben alle ihren Wunsch nach Kindern erst einmal auf einen unbestimmten Zeitraum vertagt...