Crash Kurs NRW

Am 19.02.2019 nahmen die Klassen 10.1 und 10.2 an der Unfallprävention "Crash Kurs NRW" teil. Das Projekt der Polizei NRW richtet sich speziell an Jugendliche der Klasse 10 und zeigt ihnen die Gefahren zu schnellen Fahrens auf. Ziel ist es, bei den Schülerinnen und Schüler ein realitätsnahes Gefahrenbewusstsein zu schaffen und eine dauerhafte, positive Verhaltensänderung zu bewirken.

Polizisten, Feuerwehrleute und Notfallseelsorger berichteten von ihren Erfahrungen. Sie erzählten, was sie erlebt haben, wie sie sich gefühlt haben und welche Belastungen durch einen Unfall entstehen können.